8 Stunden Teamrennen 04.05.24

Der MCV Dänischer Wohld e.V. veranstaltet dieses Jahr wieder ein Langstrecken Teamrennen von 8 Stunden, wo man sich ab sofort jetzt schon auf myrcm.ch nennen kann.

Jedes Team besteht aus 2 Fahrern und es darf jeder sein eigenes Auto fahren. Ein drittes Fahrzeug ist nicht erlaubt. Jedes Team muß sich aussuchen, ob es ein Plastic Car oder ein FWD Auto benutzt. Die FWD Teams und die Plastic Car Teams werden diesmal getrennt gewertet.

Die Plastic Cars fahren nach CRS Reglement. Nur der Reifen ist festgeschrieben.

Die FWD Autos fahren auch nach CRS Reglement mit ein paar geringen Abweichungen. Der Reifen ist vorgeschrieben und die Untersetzung ist maximal 5.0. Desweiteren dürfen nur 2S Shorty Lipos gefahren werden.

Jedes Teammitglied darf 2 Lipos benutzen. Der Ladestrom ist auf 12A begrenzt. 

 

Gebt Eure Nennung  bitte so ab:

Im Feld Name schreibt Ihr das Wort: Team

Im Feld Nachname kommt: Euer Teamname

Und gebt in den Feldern Transponder1 und Transponder 2 NUR eure beiden Transpondernummern der Teammitglieder an. NICHT MEHR Nummern!!!

In das Kommentarfeld schreibt Ihr bitte die kompletten Namen der Teammitglieder rein.

 

Kosten je Team 30€. 

Start des Rennens ist um 10 Uhr. Vorher darf gerne Trainiert werden.

Reifen können zum Sonderpreis im Nennformular für die Veranstaltung mitbestellt werden. Diese können dann vor Ort abgeholt werden. Die Bestellung ist verbindlich.

Wir hoffen auf eine lustige Veranstaltung mit zahlreichen Teilnehmern. Maximal 10 Teams können an der Veranstaltung teilnehmen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Reglement für die Plastic Car Teams

Chassis:
Alle 4wd Tourenwagenchassis mit Kunstoffwanne und Kardanantrieb sind erlaubt. Tuningteile die es für das Auto gibt, dürfen vom eigenen Hersteller benutzt werden (Herstellervermischungen untereinander und ein bearbeiten ALLER Teile ist verboten)

Außnahmen:
- Bei allen Modellen dürfen Motorbefestigungshalter anderer Hersteller gefahren werden, damit man die richtige Untersetzung fahren kann (Bsp. Beim Tamiya TT-02 der Motorhalter von Yeah Racing).
- Das Bearbeiten der originalen Motorhalter und der Staubschutzkappen für Ritzel und Hauptzahnrad ist erlaubt, damit die richtige Untersetzung gefahren werden kann.
 
Motor:
Hobbywing Xerun Juststock 17,5T G2.1 Motor (HW30408011) 

Fahrtenregler:
Es sind folgende Fahrtenregler erlaubt und diese müssen auf das RPM Limit von 17500 eingestellt werden. LED zeigt dann 1x Rot und 4x Grün an.

- Hobbywing Xerun XR10 Justock 60A (HW30112000)
- Hobbywing Xerun XR10 Justock G3 60A (HW30112003)
 
Untersetzung:
Maximal 5,0
 
Reifen: (Wird es an der Strecke auch zum Sonderpreis zu Kaufen geben)
Tpro 36 Shore Asphaltreifen (Artikelnummer TP440236W)

Karosserien: 
Alle Tourenwagenkarosserien erlaubt
 
Lipo:
2S Hardcase

……………………………………………………………………………..

Reglement für die Front Wheel DriveTeams

Chassis: 
Alle 1/10 FWD Tourenwagen Chassis

Karosserie:
Alle Fronti-Karosserien

Reifen: (Wird es an der Strecke auch zum Sonderpreis zu Kaufen geben)
Ride Komplettrad mit weißer 10 Speichenfelge (Artikelnummer RI-26072)
Es dürfen nur neue Reifensätze benutzt werden. Ältere Sätze sind verboten, da dort der Durchmesser zu groß ist und es zu Problemen mit den 4WD Autos kommen kann.
 
Fahrtenregler:
Es sind folgende Fahrtenregler erlaubt und diese müssen auf das RPM Limit von 17500 eingestellt werden. LED zeigt dann 1x Rot und 4x Grün an.

- Hobbywing Xerun XR10 Justock 60A (HW30112000)
- Hobbywing Xerun XR10 Justock G3 60A (HW30112003)

Motor:
Hobbywing Xerun Juststock 17,5T G2.1 Motor (HW30408011)

Lipo: 
2S Hardcase 

Gewicht: 
Mindestens 1250g Fahrfertig

Untersetzung:
Maximal 5,0